Zum Inhalt
Neues aus der Fa­kul­tät

Archiv 2019

19.12.2019

Dynamik auf der Mi­kro­se­kun­den­zeit­ska­la im Wasser­stoff­brücken­netz­werk des aktiven Zentrums eines Enzyms

Das Team von Prof. Linser hat die dy­na­misch­en Abläufe eines me­di­zi­nisch wich­ti­gen Enzyms un­ter­sucht.

13.12.2019

TU-Aus­zu­bil­den­de als Top-Azubis aus­ge­zeich­net

Mara Schwanke beste Aus­zu­bil­den­de Deutsch­lands

12.11.2019

Un­ter­su­chun­gen zur che­mi­schen DNA-Stabilität weisen Zugänge zur Her­stel­lung von DNA-ko­dier­ten Mo­le­kül­bi­blio­the­ken

Die Ar­beits­gruppe von Dr. Brun­schwei­ger be­schreibt eine um­fang­rei­che Un­ter­su­chung zur che­mi­schen Stabilität von DNA-Sequenzen.

09.10.2019

Erfolgreiche Werkzeuge – kovalent-allosterische Inhibitoren zei­gen Akt-Isoform-Selektivität

Ver­wen­dung von kovalent-allosterischen Liganden als Werkzeuge für eine selektive und irreversible Inhibition von Isoformen der Protein Kinase Akt

30.09.2019

Langer Atem zahlt sich aus

SiFA-Kon­zept er­folg­reich klinisch getestet

25.09.2019

Im Andenken an Robert Bunsen: Prof. Roland Winter hält die Robert-Bunsen-Vorlesung 2020

Deutsche Bunsen-Ge­sell­schaft für Physikalische Chemie verleiht Prof. Dr. Roland Winter die Robert-Bunsen-Vorlesung

16.09.2019

Die Fa­kul­tät für Chemie und Che­mi­sche Biologie trauert um Herrn Prof. Kreher

Prof. Dr. Richard Kreher verstarb am 30. Juli 2019.

16.08.2019

Optische Kon­trol­le der Transkription von DNA

Ar­beits­gruppe um Prof. Susanne Brakmann präsentoert die erfolgreiche Insertion einer lichtschaltbaren Domäne

16.07.2019

Neue Ent­wick­lung aus dem Ar­beits­kreis Henke

Poröse metallorganische Gläser für An­wen­dungen in der Gasseparation

15.07.2019

Prof. Herbert Waldmann er­hält den Paul-Ehrlich-Preis

Der Preis wird von der französischen Société de Chimie Thérapeutique (Ge­sell­schaft für therapeutische Chemie) ver­ge­ben.

25.06.2019

Interdisziplinäre Zu­sam­men­arbeit der Ar­beits­krei­se Brun­schwei­ger, Weberskirch und Raunser

Neuer Ansatz für die Her­stel­lung DNA-kodierter Mo­le­kül­bi­blio­the­ken für die Wirkstoffsuche

14.06.2019

Aus­zeich­nung für den Ar­beits­kreis Brun­schwei­ger

Ar­beits­kreis Brun­schwei­ger ist einer von drei Gewinnern des Wissenschaftswettbewerbs "Forum Jun­ge Spitzenforscher"

12.06.2019

Dreifache An­tritts­vor­le­sung in der Fa­kul­tät für Chemie und Che­mi­sche Biologie

Prof. Dr. Paul Czodrowski, Prof. Dr. An­dre­as Steffen, sowie Prof. Dr. Rasmus Linser be­rich­ten über ih­re For­schungs­vor­ha­ben

20.05.2019

Prof. Kenneth Raymond, UC Berkeley

“Mercator Lecture” Serie an der TU Dort­mund im Rah­men des DFG Gra­du­ier­ten­kol­legs GRK2376 “Confinement-con­trolled Chem­is­try

15.04.2019

Prof. Paul Czodrowski

Machine Learn­ing-Artikel in Nature Reviews in Drug Discovery er­schie­nen

09.04.2019

In­no­va­tions­prei­ses in Medizinischer/Phar­ma­zeu­ti­scher Chemie 2019 an Dr. Brun­schwei­ger

Verleihung durch die Ge­sell­schaft Deutscher Chemiker und der Deutsche Pharmazeutische Ge­sell­schaft am 26.03.2019 in Würzburg

28.03.2019

Einblick in Proteine durch "ultra-schnelles" Ro­tie­ren um den magischen Winkel

Areitsgruppe von Prof. Linser prä­sen­tiert Verbesserungen in der Festkörper-NMR-Spekroskopie

14.03.2019

Translation - Wirk­sam­keit des kovalent-allosterischen AKT-Inhibitors Borussertib erstmals "in vivo" gezeigt

Ver­bund­pro­jekt von Prof. Rauh (Dort­mund), Prof. Siveke (Essen) und Prof. Hahn (Bochum) be­schreibt in vivo-Wirk­sam­keit von Borussertib

15.02.2019

12. Tag der Chemie und Absolventenfeier: Die Fa­kul­tät CCB zeichnet ih­re Stu­die­ren­den aus

Präsentationen der Ar­beits­krei­se durch Vorträge und Poster - Akademische Abschlussfeier mit Auszeich­nungen für die Preisträger

04.02.2019

Deutsch­land­sti­pen­dien an 12 Stu­die­ren­de der Fa­kul­tät CCB ver­ge­ben

In der Be­wer­bungs­run­de des Jahres 2018 wurden ins­ge­samt 12 Deutsch­land­sti­pen­dien ver­ge­ben

04.01.2019

Auszeich­nungen für Prof. Dr. Herbert Waldmann

Yamada-Koga-Preis auf dem Gebiet der Synthese von optisch aktiven Substanzen

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.