Zum Inhalt
Lehramt Chemie

Aktuelle Lehrerausbildung

Seit dem Win­ter­se­mes­ter 2011/12 bietet die TU Dortmund das Lehramtsstudium nach dem neuen Gesetz zur Lehramtsausbildung in NRW vom 12.05.2009 (LABG 2009, zuletzt geändert am 21.07.2018) an. Alle Lehramtsstudiengänge umfassen ein 3-jähriges Bachelorstudium und ein 2-jähriges Masterstudium.

Bachelorstudium

Ein Studium des Unterrichtsfachs Chemie ist für alle Schulformen möglich, wie folgende Auflistung zeigt:

  • Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen sowie Berufskollegs (GyGe/Bk)
  • Lehramt an Haupt-, Real- und den entsprechenden Jahrgangsstufen an Gesamtschulen (HRSGe)
  • Lehramt an Förderschulen und Schulen mit sonderpädagogischem Förderbedarf (SP)

Masterstudium

Für eine Tätigkeit als Lehrerin bzw. Lehrer schließen Sie nach dem Abschluss des Bachelorstudiums das entsprechende Masterstudium mit den gleichen zwei Unterrichtsfächern an. Folgende Master-Studiengänge für ein Lehramt werden angeboten:

  • Master of Education für das Lehramt GyGe/Bk
  • Master of Education für das Lehramt HRSGe
  • Master of Education für das Lehramt SP

Informationen zum Studium des Unterrichtsfachs Chemie finden Sie in der Navigationsleiste auf der linken Seite.

Sachunterricht

An der TU Dortmund kann man auch das Unterrichtsfach Sachunterricht für ein Lehramt an Grundschulen studieren. Die Fakultät für Chemie und Chemische Biologie beteiligt sich an der Ausbildung mit Lehrveranstaltungen der Chemie und der Biologie.

Praktika für das Lehramt

Bestandteile des Bachelorstu­di­ums sind ein Eignungs- und Orientierungspraktikum an einer Schule im Umfang von einem Monat und ein Berufsfeldpraktikum (mind. 1 Monat), das schulisch oder außerschulisch absolviert wer­den kann.

Einstieg in ein höheres Fachsemester oder Seiteneinstieg

Eine Anerkennung von bereits erworbenen Leistungen im Fach Chemie für einen Einstieg in das 2-Fach-Bachelor- oder Masterstudium ist möglich. Fachliche Fragen zur Anerkennung von Leistungen aus dem Bereich der Chemie und zur Zulassung beantwortet die Studienfachberatung.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.