Zum Inhalt
14.12.2020

Aus­zeich­nung für Chemischen Biologen

Die NRW-Akademie der Wis­sen­schaf­ten und der Künste nimmt Malte Gersch in das Jun­ge Kolleg auf.

02.12.2020

Echtzeit-Kon­trol­le der Dynamik eines Si­gnal­netz­werks mit Licht

Inter­natio­nales For­scher­team unter der Leitung von Leif Dehmelt ver­öf­fent­licht For­schungs­er­geb­nis­se in der re­nom­mier­ten Fach­zeitschrift "Cell Reports"

23.11.2020

Aus­zeich­nung für Prof. Rehage

Prof. (i. R.) Dr. Heinz Rehage erhielt auf dem „67. SEPAWA® CONGRESS“ den dies­jäh­ri­gen Preis der GDCh-Fachgruppe „Chemie des Waschens“.

09.11.2020

α-Synuclein ver­än­dert die Konformation nicht-kanonischer DNA-Strukturen

Aggregation von α-Synuclein führt zu Ablagerungen in Nervenzellen von Parkinson-Patienten, es be­ein­flusst aber auch die Steuerung der Genaktivität.

05.11.2020

Mats Kieserling er­hält Vortragspreis auf der DiCE 20 Kon­fe­renz

Der Doktorand aus der Ar­beits­gruppe von Prof. Insa Melle wurde auf der Online-Tagung für den besten Vor­trag aus­ge­zeich­net.

29.10.2020

Vereidigung von Prof. Dr. Hannes Mutschler

Die Fa­kul­tät CCB begrüßt einen neuen Kollegen: Prof. Dr. Hannes Mutschler bereichert uns auf der W3 Pro­fes­sur für Biomimetische Chemie.

29.10.2020

Präzise Abstandsmessung in DNA-G-Qua­dru­plex-Paaren

Hochrangige RESOLV Pub­li­ka­tion über die Messung präziser Abstände in G-Qua­dru­plex-Paaren durch Ko­ope­ra­ti­on von Prof. Clever und JProf. Kasan­mascheff.

07.10.2020

Interne Dynamik im aktiven Zen­trum eines starr geglaubten Enzyms

NMR-spektroskopische Un­ter­su­chung der Gruppe um Prof. Dr. Rasmus Linser zeigt, dass bis­he­ri­ge Ein­schät­zung der Carboanhydrase revidiert wer­den muss.

22.09.2020

Neue Website für die Fa­kul­tät CCB

Relaunch der neuen Website im neuen bar­ri­e­re­frei­en, responsiven Design.

24.06.2020

Herbert Waldmann er­hält die Liebig-Denkmünze

Prof. Waldmann, Di­rek­tor der Abteilung Che­mi­sche Biologie am Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie, er­hält die Liebig-Denkmünze.

23.06.2020

Hochaufgelöste Detektion von methylierten DNA-Bau­steinen durch Zell-Imaging

AG-Summerer demonstriert erstmals den direkten Nachweis von 5-Methylcytosin in einzelnen DNA Sequenzpositionen durch Imaging von Humanzellen.

15.06.2020

Startpunkt für die Ent­wick­lung von Wirkstoffen gegen einen tumorrelevanten zel­lu­lä­ren Mechanismus ent­deckt

Verena Kunig gelang es Mo­le­kü­le zu finden, die einen tumorrelevanten, aber für die Wirk­stoff­ent­wick­lung sehr herausfordernden Mechanismus hemmen.

22.05.2020

Prof. Waldmann er­hält wich­ti­gen eu­ro­pä­isch­en Preis für Peptidchemie

Prof. Dr. Dr. h.c. Herbert Waldmann wird mit dem „Josef Rudinger Memorial Lecture Award“ der „The European Peptide Society“ (EPS) aus­ge­zeich­net.

22.05.2020

Trauer um Prof. Stichmann

Die TU Dort­mund und die Ruhr-Uni­ver­si­tät Bochum trauern um Universitätsprofessor Dr. rer. nat. Wilfried Stichmann

05.03.2020

Irene Regeni ergattert Teil­nah­me an der dies­jäh­ri­gen No­bel­preis­trä­ger­ta­gung in Lindau

Die Dok­to­ran­din in der Ar­beits­gruppe von Prof. Clever wurde als eine von 660 inter­natio­nalen Stu­die­ren­den für die Tagung aus­ge­wählt.

02.03.2020

13. Tag der Chemie und Absolventenfeier

Die Fa­kul­tät CCB zeichnet ih­re Stu­die­ren­den aus

29.01.2020

Prof. Rauh er­hält den Barry Cohen-Preis 2020 der Israelischen Chemischen Gesell­schaft

Prof. Rauh er­hält den Preis für seine wegweisenden Beiträge zur medizinischen Chemie in der Ent­wick­lung von Inhibitoren und funktionellen Sonden.

22.01.2020

An­tritts­vor­le­sung von Privatdozent Dr. An­dre­as Brun­schwei­ger

Verleihung der Venia Legendi an Privatdozent Dr. An­dre­as Brun­schwei­ger

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.