Zum Inhalt

Lehre an der Fa­kul­tät / Co­ro­na

Hinweise zu den Lehr­ver­an­stal­tun­gen des SoSe 2021 und - in Kürze - des WiSe 2021/22 finden Sie in Moodle.

Start ins Stu­di­um

Bitte beachten Sie die laufend ak­tu­a­li­siert­en Richtlinien der TU Dort­mund zu internen Maß­nahmen vor dem Hintergrund der Covid-19-Pan­de­mie auf der TU-Homepage!

Weitere In­for­ma­ti­onen

Neues aus der Fa­kul­tät

08.09.2021

Posterpreis für An­dre­as Voß auf dem WiFo 2021

An­dre­as Voß wurde im Rah­men des GDCh-Wis­sen­schafts­fo­rums mit ei­nem Posterpreis aus­ge­zeich­net.

06.09.2021

Zelluläres Modellsystem er­mög­licht die Ent­wick­lung von neu­ar­ti­gen che­mi­schen Werkzeugen

Das Team um Prof. Daniel Rauh publiziert seine Erkennt­nisse in Nature Com­mu­ni­ca­tions.

03.09.2021

Neuartige Käfigverbindungen aus zinnhaltigen Bau­stei­nen

Durch langjährige Ko­ope­ra­tion zwischen Mexiko und TU Dort­mund wurden neu­ar­ti­ge Käfigverbindungen syn­the­ti­siert und strukturell cha­rak­te­ri­siert.

02.09.2021

Pub­li­ka­tion in Nature Chem­is­try

Interdisziplinäres For­schungs­team un­ter­sucht Rolle der RNA bei der Entstehung des Lebens.

12.07.2021

Posterpreis für Moritz Achternbosch auf dem 19th International Symposium on Silicon Chem­is­try

Moritz Achternbosch wurde im Rah­men des inter­natio­nalen Symposiums über aktuelle The­men der Siliciumchemie mit ei­nem Posterpreis aus­ge­zeich­net.

05.07.2021

Interdisziplinäres Team um die Ar­beits­gruppe Henke be­rich­tet über neu­ar­ti­ge responsive Ma­te­ri­alien

Roman Pallach, Se­bas­ti­an Henke und Ko­ope­ra­tions­part­ner veröffentlichen Er­geb­nisse zu frustrierten Gerüstmaterialien in Nature Com­mu­ni­ca­tions.

22.06.2021

Posterpreis für Dominic Kamps auf EMBO-Work­shop

Das The­ma “Physics of living systems – from mol­ecules to tissues” wurde von über 300 Teil­neh­mern on­line diskutiert.

28.05.2021

"Schwach aber ent­schei­dend“ – Erstmals ein­zel­ne schwache Ha­lo­gen­brü­cke unter die Lupe ge­nom­men

Unerwartete Ha­lo­gen­brü­cke mittels MERCUR-För­de­rung durch ex­peri­men­telle Elek­tro­nen­dich­te beleuchtet.


Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.