Zum Inhalt
Neues aus der Fakultät

Archiv 2011

Vortragspreis auf dem GDCh-Wis­sen­schafts­fo­rum Chemie 2011 in Bremen

-
in
  • Neues aus der Fakultät 2011

Frau Prisca Eckert, Dok­to­ran­din in der An­or­ga­ni­schen Chemie bei Prof. Strohmann, wurde von den deutschen Jungchemikern im September mit dem Preis für den besten Vortrag auf der größten deutschen che­mi­schen Tagung, dem GDCh-Wis­sen­schafts­fo­rum Chemie 2011 in Bremen ausgezeichnet.

Preisverleihung an Prisca Eckert © CCB​/​TU Dortmund
Prisca Eckert (Mitte)

Frau Prisca Eckert ist zur Zeit Sprecherin des Jungchemikerforums Dortmund und wurde bereits 2010 als eine von 12 Chemikern von der GDCh ausgezeichnet, um innovative Forschungen der deutschen Chemie auf dem National Meeting der American Chemical Society in Boston zu präsentieren. Sie arbeitet an der Synthese neuer Diaminliganden und untersucht deren Koordinationsverhalten im Hinblick auf katalytische Eigenschaften. Der besondere Aspekt ihrer Arbeiten ist das selektive Einstellen einer spezifischen Konfiguration an stereogenen Stickstoffzentren.

(Siehe auch: Nachrichten aus der Chemie Band 59, Heft 11, S. 1107)

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.