Zum Inhalt
Neues aus der Fa­kul­tät

Archiv

Irene Regeni ergattert Teil­nah­me an der dies­jäh­rigen No­bel­preis­trä­ger­ta­gung in Lindau

-
in
  • Neues aus der Fa­kul­tät 2020

Irene Regeni, Dok­to­ran­din in der Arbeits­gruppe von Prof. Dr. Guido Clever, Lehrstuhl für Bioanorganische Chemie, wurde als eine von 660 inter­natio­nalen Stu­die­ren­den zur Teil­nah­me an der dies­jäh­rigen No­bel­preis­trä­ger­ta­gung in Lindau aus­ge­wählt. Dieses Treffen er­mög­licht jungen Wis­sen­schaft­ler/-innen aller na­tur­wis­sen­schaft­li­chen Disziplinen die ein­ma­li­ge Chance auf einen generationenübergreifenden und in­ter­dis­zi­pli­nä­ren Austausch mit ca. 70 Nobelpreisträger/-innen.

Portrait Irene Regeni © Ralf Maserski​/​TU Dort­mund

Frau Regenis Ar­beit konzentriert sich auf die Synthese von dy­na­misch­en, selbst-assemblierten Koordinationskäfigen auf Basis or­ga­ni­scher Farbstoffe, die für ih­re interessanten fotophysikalischen und elektrochemischen Ei­gen­schaf­ten, sowie ih­re Bindung an Bio­mo­le­kü­le bekannt sind. Aufgrund ihrer besonderen chiroptischen Ei­gen­schaf­ten kön­nen diese "3D Chromophore" für die Erkennung von Strukturmotiven einer Reihe von DNA Sekundärstrukturen eingesetzt wer­den. Irene Regeni nutzt die Verbindungen als Diagnosemittel, um die Vertreter der Familie von DNA G-Quadruplexen un­ter­schei­den zu kön­nen, die eine Rolle als potentielle Ziele neuartiger Wirk­stof­fe darstellen.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.