Zum Inhalt
Neues aus der Fakultät

Archiv 2021

Posterpreis für Dominic Kamps auf EMBO-Workshop

-
in
  • Neues aus der Fakultät 2021
Portrait Dominic Kamps / Grafikillustration © AK-Dehmelt​/​TU Dortmund
Dominic Kamps

Der EMBO-Workshop dient als Plattform zur Diskussion grundlegender Prinzipien lebender Materie. Im Fokus stand insbesondere die Betrachtung biologischer Prozesse als selbst-organisierende, dynamische Systeme. Dominic Kamps, Doktorand aus der Arbeitsgruppe Dehmelt im Lehr­bereich Chemische Biologie, hat auf diesem Workshop einen Preis für die beste Posterpräsentation erhalten.

In dieser Präsentation hat Herr Kamps seine Erkenntnisse zur Verarbeitung von biochemischen und mechanischen Signalen durch Zellen vorgestellt, welche vor kurzem in dem renommierten Journal Cell Reports publiziert wurden. In dieser Studie wurden grundlegende Prinzipien entschlüsselt, wie Zellen ihre Form dynamisch ändern, und wie sie diese Formänderungen verwenden können, um die Elastizität ihrer Umgebung zu ertasten. Diese Erkenntnisse liefern ein tieferes Verständnis übergeordneter Prozesse, wie zum Beispiel der koordinierten Formänderung von Zellverbänden in der Embryonalentwicklung, oder in der mechanischen Modulation der Tumorprogression.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.