Zum Inhalt
Neues aus der Fakultät

Archiv 2011

Ver­ab­schie­dung von Dr. Raimund Leibold

-
in
  • Neues aus der Fakultät 2011
Portrait Raimund Leibold © Ralf Maserski​/​TU Dortmund
Dr. Raimund Leibold

Mit Humor, Erinnerungen und che­mi­schen Experimenten hat die Fakultät Chemie zusammen mit Angehörigen und Freunden Dr. Raimund Leibold verabschiedet. Mit der Matrikelnummer 21 begann Dr. Leibold einst als Student an der TU Dortmund und blieb ihr bis zu seiner Pensionierung als Prodekan und Geschäftsführer der Fakultät Chemie treu. Dies war Anlass genug, um am Freitag, 1. Juli 2011, eine Abschiedsfeier nach Maß für ihn zu veranstalten. Neben dem Dekan, Prof. Rehage, und dem Sprecher der Hoch­schul­leh­rer, Prof. Ralle, ließ es sich auch die Fach­schaft Chemie nicht nehmen, ein großes Dankeschön an Dr. Leibold für seine herausragende und außergewöhnliche Arbeit zu richten.

Zur Abschiedsfeier kam auch Prof. Huber, der Doktorvater von Dr. Leibold. In einem unterhaltsamen Vortrag berichtete Prof. Huber über den Aufbau der Fakultät Chemie und den akademischen Werdegang von Dr. Leibold. Zweifellos Höhepunkt der Veranstaltung bildete schließlich eine großartige Experimentalvorlesung von Prof. Jurkschat, in guter chemischer Tradition mit viel Knall, Rauch und Showeffekten.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.