Zum Inhalt
Neues aus der Fakultät

Archiv 2011

Tag der Chemie - Absolventenfeier

-
in
  • Neues aus der Fakultät 2011

Am Freitag, den 04.02.2011, findet zum vierten Mal der alljährliche "Tag der Chemie" statt. Doktoranden und fortgeschrittene Studierende präsentieren ihre "Forschungshighlights" in Form von Vorträgen und Postern. Studierenden wird so die einfache Möglichkeit geboten, sich über die Forschungsrichtungen an der Fakultät zu informieren. Absolventen des letzten Jahres erhalten in einer feierlichen Abendveranstaltung ihre Abschlussurkunden und Preisträger werden geehrt.

Zu dem "4. Tag der Chemie", der Verleihung akademischer Auszeichnungen und Urkunden und dem abendlichen Beisammensein sind alle Interessenten herzlich eingeladen.

Eine lebendige und aktive Fakultät braucht auch ein Forum für einen intensiven wissenschaftlichen Informations- und Gedankenaustausch. Der jährlich stattfindende Tag der Chemie hat sich zu diesem wissenschaftlichen Forum entwickelt und gibt sowohl Doktoranden als auch fortgeschrittenen Studierenden die Möglichkeit, ihre "Forschungshighlights" einem breiten Publikum vorzustellen.

Der diesjährige "4. Tag der Chemie" knüpft an drei sehr erfolgreiche Veranstaltungen an und hat nun seinen festen Platz in der letzten Semesterwoche im Win­ter­se­mes­ter. Die Veranstaltung wird verknüpft mit der Verleihung der Abschlussurkunden und endet mit einer gemeinsamen Party aller Beteiligten. Eine solche Veranstaltung ist nicht möglich ohne viele fleißige Helfer aus der Fakultät, denen an dieser Stelle sehr herzlich gedankt sei. Besonders durch die finanzielle Unterstützung vieler Unternehmen ist die Durchführung des 4. Tages der Chemie erst ermöglicht worden.

Dieses Jahr gibt es 18 Vorträge, die wierder in zwei parallelen Vortragsblöcken zu hören sind. Dadurch steht ausreichend Zeit für Diskussionen an den über 50 Postern zur Verfügung, die immer mit viel Engagement von den Präsentierenden erläutert werden und sicherlich für einige Teilnehmer die erste Vorstellung eigener wissenschaftlicher Erfolge darstellt. Diesen Rahmen können nun auch erstmals fortgeschrittene Studentinnen und Studenten nutzen. Abgerundet wird die Posterpräsentation durch Beiträge unserer Nachbarfakultät Bio- und Chemieingenieurwesen.

Viele Studierende haben sich 2010 einen Hochschulabschluss erarbeitet, der in Form einer Urkunde in einer feierlichen Abendveranstaltung über­reicht wird. Außerdem werden besonders erfolgreiche Teilnehmer und Studierende für ihre Leistungen und Erfolge am "4. Tag der Chemie" bzw. im Studium ausgezeichnet.

Der Tag der Chemie lebt von dem Engagement seiner Teilnehmer und wird die Fakultät Chemie verbinden, stärken und repräsentieren. Eine lockere Abschlussparty – organisiert von der Fach­schaft Chemie – wird dem intensiven Tagesprogramm einen gemütlichen Ausklang geben, zu dem alle Teilnehmer, Studierende und Gäste herzlich eingeladen sind.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.