Zum Inhalt

Posterpreis für Dominic Kamps auf EMBO-Work­shop

-
in
  • Neues aus der Fa­kul­tät 2021
Portrait Dominic Kamps / Grafikillustration © AK-Dehmelt​/​TU Dort­mund
Dominic Kamps

Der EMBO-Work­shop dient als Platt­form zur Diskussion grundlegender Prinzipien lebender Ma­te­rie. Im Fokus stand ins­be­son­de­re die Betrachtung biologischer Prozesse als selbst-organisierende, dynamische Systeme. Dominic Kamps, Doktorand aus der Arbeits­gruppe Dehmelt im Lehr­bereich Che­mi­sche Biologie, hat auf diesem Work­shop einen Preis für die beste Posterpräsentation er­hal­ten.

In dieser Präsentation hat Herr Kamps seine Erkennt­nisse zur Verarbeitung von biochemischen und mechanischen Signalen durch Zellen vor­ge­stellt, wel­che vor kurzem in dem re­nom­mier­ten Journal Cell Reports publiziert wurden. In dieser Studie wurden grund­le­gen­de Prinzipien ent­schlüs­selt, wie Zellen ih­re Form dy­na­misch ändern, und wie sie diese Formänderungen verwenden kön­nen, um die Elastizität ihrer Um­ge­bung zu ertasten. Diese Erkennt­nisse liefern ein tieferes Ver­ständ­nis übergeordneter Prozesse, wie zum Bei­spiel der koordinierten Formänderung von Zellverbänden in der Embryonalentwicklung, oder in der mechanischen Modulation der Tumorprogression.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.