Zum Inhalt
Neues aus der Fakultät

Archiv 2021

Young Researcher Award and Poster Prize for the Clever Lab

-
in
  • Neues aus der Fakultät 2021
Picture of Irene and Lukas © CleverLab​/​TU Dortmund

Dr. Lukas Stratmann, member of the group of Prof. Guido Clever, was awarded a Young Researcher Prize at the 4th CRC1093 International Symposium "Supramolecular Chemistry meets Biology" at University Duisburg-Essen for an outstanding publication (Angew. Chem. Int. Ed. 2021, 60, 4939) within the field of the symposium's topics.

G-quadruplexes are special DNA secondary structures with proven biological relevance that represent promising drug targets in medicinal chemistry. They show a high topological diversity and tend to form higher-order structures such as dimers, which are difficult to detect in solution.

In the recent study, Stratmann was able to incorporate rigid Cu(II) complexes as spin lables into the secondary DNA structures. An interdisciplinary collaboration with the laboratory of Jun-Prof. Müge Kasanmascheff allowed then to measure intermolecular distances with unprecedented precision in spin-labeled G-quadruplex dimers and their adducts with drug-like G-quadruplex-binding ligands.

Dr. Irene Regeni, also member of the group of Prof. Clever, follows a different approach to detect G-quadruplex dimers. She exploits the characteristic interaction of dye-based metallo-supramolecular helicates (Angew. Chem. Int. Ed. 2021, 60, 5673) with the dimers which can be detected with chiroptical methods.

For the presentation of her latest results at the CRC1093 international meeting, Regeni was awarded a Poster Prize.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.