Zum Inhalt
Neues aus der Fakultät

Archiv 2011

Ver­ab­schie­dung von Prof. Dr. Bernhard Lippert

-
in
  • Neues aus der Fakultät 2011
Portrait Bernhard Lippert © Ralf Maserski​/​TU Dortmund
Prof. Dr. Bernhard Lippert

Am Freitag, 21.10.2011 verabschiedete sich Prof. Dr. Bernhard Lippert in einem Festkolloquium von der Fakultät Chemie in den Ruhestand. Prof. Lippert war seit 1988 Inhaber des Lehrstuhls für Bioanorganische Chemie an der Universität/TU Dortmund, dem ersten Lehrstuhl mit dieser Bezeichnung bundesweit.

Nach den Grußworten des Dekans, Prof. Rehage und des Hochschullehrersprechers, Prof. Ralle, würdigte Sandra Hubricht als Fachschaftsvertreterin Prof. Lippert als engagierten Dozenten, dem es gelungen war, die Studierenden für das Gebiet der Bioanorganischen Chemie zu begeistern. Sie überreichte ein Glas-Modell einer für die Forschung von Herrn Lippert wich­ti­gen Verbindung, Cisplatin, angefertigt von den Glasbläsern der Fakultät Chemie. Die Laudatio wurde von Prof. Dr. Jens Müller (Westfälische Wilhelms-Universität Münster) vorgetragen, der sich 2008 bei Prof. Lippert habilitiert hat. Prof. Dr. Mitsuhiko Shionoya (Universität Tokyo, Japan) berichtete im sich anschließenden Festvortrag über „Bio-inspired Molecular Architectures: DNA &  Metals“. In seinem Schlusswort hielt Prof. Lippert ein Plädoyer für die Grundlagenforschung. Der Abend klang mit einem geselligen Beisammensein im Foyer des Chemiegebäudes aus, zu dem zahlreiche Ehemalige, Kollegen, Mit­ar­bei­ter der Fakultät und Freunde gekommen waren.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.