Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Krankmeldung zu Prüfungen

 

Bei Krankheit am Prüfungstag ist eine schriftliche Krankmeldung unverzüglich, spätestens sieben Kalendertage nach dem Prüfungstermin, erforderlich. Ansonsten wird die Prüfung als nicht bestanden bewertet.

 

Für die Krankmeldung gibt es ein Formular "Antrag auf Rücktritt von einer Prüfung aus Krankheitsgründen". Dieses muss von Ihnen und der Ärztin bzw. dem Arzt ausgefüllt werden. Dabei ist Folgendes zu beachten:

  • Studierende der Bachelorstudiengänge Chemie und Chemische Biologie mit Studienbeginn ab Wintersemester 2010/11, Studierende der Masterstudiengänge Chemie und Chemische Biologie mit Studienbeginn ab Wintersemester 2014/15 und Lehramtsstudierende melden sich bei der Zentralen Prüfungsverwaltung krank. Die Ansprechpartnerin bzw. den Ansprechpartner der Prüfungsverwaltung finden Sie hier. Alle wichtigen Informationen und das Formular zur Krankmeldung erhalten Sie hier.
  • Alle anderen Studierenden müssen die Krankmeldung beim Dekanat der Fakultät für Chemie und Chemische Biologie einreichen. Eine genaue Beschreibung des Vorgehens bei der Krankmeldung finden Sie hier.

 

Bei mündlichen Prüfungen müssen Sie Ihre Prüferin bzw. Ihren Prüfer vor dem Prüfungstermin informieren, dass Sie aufgrund von Krankheit nicht zum Prüfungstermin erscheinen können. Zusätzlich müssen Sie sich bei der zuständigen Prüfungsverwaltung (siehe oben) mit dem ausgefüllten Formular zur Krankmeldung von der Prüfung abmelden..

 

Bei Abschlussarbeiten ist ein formloser Antrag auf Verlängerung der Bearbeitungszeit aufgrund von Krankheit innerhalb der Bearbeitungsfrist an den Prüfungsausschuss der Fakultät für Chemie und Chemische Biologie zu stellen. Die Krankheit muss zusätzlich durch Vorlage eines Attest auf Prüfungsunfähigkeit der Ärztin bzw. des Arztes im Original innerhalb der Bearbeitszeit der Abschlussarbeit bei der zuständigen Prüfungsverwaltung (siehe oben) eingereicht werden.