Zum Inhalt

Studienpläne

Die folgenden Studienverlaufspläne gelten in Ver­bin­dung mit den Bachelor-Studienordnungen, den Prüfungsordnungen und den Modulhandbüchern des Bachelor-Studiengangs Chemische Biologie. Die Gliederung der Studienverlaufspläne beruhen auf einem Studienbeginn im Win­ter­se­mes­ter.

Es wird empfohlen, die Lehr­ver­an­stal­tun­gen in der angegebenen Reihenfolge zu besuchen. Für einzelne Lehr­ver­an­stal­tun­gen, Praktika und Studienmodule ist die vorherige Teil­nah­me an Prüfungen oder der erfolgreiche Abschluss von Studienmodulen er­for­der­lich. Zulassungsvoraussetzungen zu Lehr­ver­an­stal­tun­gen, Modulen und Praktika finden Sie in der Studienordnung bzw. ab Studienbeginn 2010/11 in den Modulhandbüchern.

 

Studienverlaufsplan für den Studienbeginn ab:

 

Stundenpläne

Genauere Angaben zu den Zeiten, wann die Lehr­ver­an­stal­tun­gen statt­finden, sind in den Studenplänen des aktuellen Semesters oder unter www.lsf.tu-dortmund.de zu finden. Für die Teil­nah­me an den Vorlesungen der Fakultät für Chemie und Chemische Biologie ist keine Anmeldung er­for­der­lich. In­for­ma­ti­onen zur Anmeldung für Übungen und Praktika erhalten Sie in der Vorlesung oder können Sie den Aushängen im Foyer des Chemiegebäudes nachlesen.

 

Praktikumspläne

Für die Praktika, die zum größten Teil an der Fakultät für Chemie und Chemische Biologie absolviert werden, ist eine Anmeldung er­for­der­lich. In­for­ma­ti­onen zur Anmeldung werden rechtzeitig von dem jeweiligen Lehr­bereich bekannt gegeben.

Unter "Pläne/Termine" ist der Praktikumsplan für das Bachelorstudium Chemische Biologie zu finden. In dem Plan ist die Verteilung der Praktika über das ganze Jahr aufgeführt. Die genauen Anfangszeiten der Praktika sind den Bekanntmachungen der  zuständigen Lehrbereiche zu entnehmen.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.