Zum Inhalt
Neues aus der Fakultät

Archiv 2011

Berufung von Herrn Priv. Doz. Dr. Claus Czeslik zum außerplanmäßigen Professor

-
in
  • Neues aus der Fakultät 2011
Prof. Dr. Claus Czeslik und Dekan Prof. Dr. Heinz Rehage © CCB​/​TU Dortmund
Prof. Dr. Claus Czeslik und Dekan Prof. Dr. Heinz Rehage

Zum erfolgreichen Abschluss seines Berufungsverfahrens wurde Herr Dr. Claus Czeslik am 21.07.2011 vom Dekan der Fakultät Chemie, Herrn Prof. Dr. H. Rehage, die Ernennungsurkunde zum außerplanmäßigen Professor offiziell über­reicht. Diese hohe Auszeichnung erfolgte in Würdigung der hervorragenden Leistungen von Herrn Czeslik in der Wissenschaft und der Lehre.

Herr Czeslik hat an der Ruhr-Universität Bochum Chemie studiert und seine Promotion 1997 an der Fakultät Chemie der TU Dortmund in der Gruppe von Prof. Dr. R. Winter "Mit Auszeichnung" abgeschlossen. 1998/1999 war er Postdoc an der University of Illinois at Urbana Champaign, USA. Danach kehrte er nach Dortmund zurück, zunächst als DFG-Stipendiat, dann als Mit­ar­bei­ter an der Fakultät Chemie der TU Dortmund. Im Frühjahr 2006 schloss er seine Habilitation ab und erhielt die Venia Legendi für das Fach Physikalische Chemie. Im Verlauf seines Werdegangs hat Herr Czeslik eine Reihe von Auszeichnungen erhalten, wie den Preis der Fakultät für Chemie der Ruhr-Universität Bochum zum Diplom, den Dissertationspreis der TU Dortmund und das Habilitanden-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft. In Dortmund baute Herr Czeslik eine eigene Arbeitsgruppe auf, die sich der Untersuchung der Adsorption von Proteinen an Oberflächen widmet. Mit seinen Arbeiten hat er wichtige Beiträge zur Aufklärung der komplexen Vorgänge bei der Adsorption von Proteinen an harten und weichen Oberflächen geleistet

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.