Zum Inhalt

Hochaufgelöste Detektion von methylierten DNA-Bau­steinen durch Zell-Imaging

-
in
  • Neues aus der Fakultät 2020

Die Nukleobase 5-Methylcytosin ist die zentrale epigenetische Modifikation menschlicher DNA und ein Schlüssel-Regulator der Genexpression, Zelldifferenzierung, Embryonalentwicklung und Krebsentstehung. Die Arbeits­gruppe von Prof. Dr. Summerer demonstriert erstmals den direkten Nachweis von 5-Methylcytosin in einzelnen DNA Sequenzpositionen durch Imaging von Humanzellen.

Grafikillustration © AK-Summerer​/​TU Dort­mund

Basierend auf fluoreszierenden, DNA-bindenden Proteinen mit programmierbarer Sequenzspezifität entwickelte die Gruppe Sonden mit un­ter­schied­lichen Nukleobasen-Selektivitäten, die eine Sequenzmarkierung und hochaufgelöste Methylierungsanalyse ermöglichten und direkt zur Untersuchung der Funktion von “SATIII”-DNA in der Stressantwort von Knochenkrebszellen eingesetzt wurden.
Die in der Angewandten Chemie mit Álvaro Muñoz-López als Erstautor veröffentlichte Studie wurde im Rahmen des ERC Projektes “EPICODE” in Zu­sam­men­arbeit mit der Gruppe von Prof. Schweiger (Abteilung für Epigenetik und Tumorbiologie, Me­di­zi­ni­sche Fakultät der Uni­ver­si­tät Köln) durchgeführt.

Online-Artikel

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.