Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

5th European Young Chemist Award (Silber-Medaille) an Jonathan O. Bauer

Alle zwei Jahre werden die drei besten Doktoranden in den chemischen Wissenschaften in Europa mit dem European Young Chemist Award ausgezeichnet. Jonathan O. Bauer überzeugte auf dem 5th EuCheMS Chemistry Congress (31. August – 04. September 2014) in Istanbul die Jury mit seinem Vortrag über den Mechanismus einer neuen Synthesestrategie zum Aufbau chiraler Siliciumzentren, welcher von Herrn Bauer im Rahmen seiner Dissertation ausgearbeitet wurde und von grundlegender Bedeutung für das Verständnis von Substitutionsreaktionen an Siliciumzentren ist. Dieser Preis wurde bisher erst dreimal an deutsche Doktoranden vergeben und Herr Jonathan O. Bauer ist nach Frau Viktoria H. Gessner der zweite Mitarbeiter des Arbeitskreises Strohmann, der diese hohe Auszeichnung erhalten konnte.

NF112 Nach einer Vorauswahl traten in Istanbul im Rahmen der Tagung der europäischen chemischen Gesellschaften (EuCheMS Chemistry Congress) die acht Finalisten der Gruppe der unter 30 Jahre alten Doktoranden aus allen Bereichen der Chemie zur letzte Runde des Auswahlverfahrens mit den Jurymitgliedern Prof. Barry Trost, Prof. Luisa de Cola und Prof. Maurizio Prato an. Die Kriterien für die Preisvergabe richten sich besonders an die wissenschaftliche Exzellenz, Originalität und Eigenständigkeit der wissenschaftlichen Leistungen der Teilnehmer, wobei außerdem die Relevanz der Forschungsergebnisse für zukünftige Entwicklungen und für benachbarte Wissensgebiete bewertet wird. Einen Überblick über die bisherigen Preisträger und ihre Karrierewege gibt ein Artikel in Chemistry - A European Journal.