Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Doktorandinnen der Anorganischen Chemie werden mit Poster- und Vortragspreisen ausgezeichnet

Auf dem diesjährigen „11th Ferrocene Colloquium“ vom 6. bis 8. Februar 2013 in Hannover erhielten Christina Dietz (AK Jurkschat) sowie Patricia Gollas (AK Strohmann) für ihre aktuellen Forschungsarbeiten jeweils einen Posterpreis. Zudem wurde Frau Georgina Kaczmarzik (AK Strohmann) für ihren Kurzvortrag mit einem Vortragspreis ausgezeichnet. Somit gingen über ein Drittel der Preise dieser etablierten Tagung an die TU Dortmund, und die Juroren honorierten die besonderen und innovativen Forschungsergebnisse der drei Dortmunder Doktorandinnen.

Ferrocen gehört zu den wichtigsten metallorganischen Verbindungen und hat die Grundlage der modernen Metallocen-Chemie gelegt. Die innovativen Arbeiten der drei Dortmunder Doktorandinnen eröffnen neue Ansätze zum Aufbau von Metallocen-Katalysatoren zur nachhaltigen Synthese von Roh- und Wertstoffen.