Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Antrittsvorlesungen von Prof. Kast und Prof. Engels

Am Montag, dem 12. Juli 2010, fanden im Rahmen der GDCH-Kolloquien die öffentlichen Antrittsvorlesungen von Herrn Prof. Dr. Stefan M. Kast und Herrn Prof. Dr. Hans-Wilhelm Engels im Hörsaal 1 statt. Diese gut besuchte Veranstaltung gestattete allen Zuhörern neuartige Einblicke in die innovativen Arbeitsgebiete der beiden neu berufenen Kollegen.

Der Vortrag von Herrn Prof. Kast beschäftigte sich mit der Struktur und den Eigenschaften von Viren und dem speziellen Aufbau der viralen Ionenkanäle. Mithilfe von modernen Computersimulationen konnten dreidimensionale Strukturbilder berechnet werden, die die Diffusion von Metallionen in den Kanalzentren besonders anschaulich zeigten. Die methodischen Schwerpunkte der Forschungsarbeiten von Herrn Prof. Kast liegen auf der Modellentwicklung für Solvatationsphänomene in Kombination mit quantenchemischen Rechnungen und molekulardynamischen Simulationen. Anwendung finden diese Methoden z. B. zur quantitativen Vorhersage von Säure-Base- und Tautomerengleichgewichten sowie zur Untersuchung von Membranproteinen, Ionenkanälen und Protein-Ligand-Komplexen.

 

 

Der Vortrag von Herrn Prof. Engels beschäftigte sich mit innovativen Wegen der universitären Grundlagenforschung bis zum Innovationsmanagement und der Produktentwicklung. Am Beispiel moderner Autoreifen wurde gezeigt, wie verschiedene Anforderungen wie Rutschfestigkeit, Abrieb und Rollwiderstand durch Polymer-Füllstoffe verbessert und gezielt beeinflusst werden können. Ein besonderer Schwerpunkt lag auf der Untersuchung neuartiger Additive, zu denen Rußpartikel und Carbonanotubes gehören. Diese speziellen Füllstoffe besitzen interessante Eigenschaften, die in Kunststoffen, Elastomeren, Metallen und Beton zur Verbesserung der mechanischen Eigenschaften genutzt werden können. Diese modernen Compositmaterialien zeichnen sich durch Leichtbau, Energieeffizienz und nachhaltige Fertigungstechniken aus.